2 0 0 0 :

Hallenturniere der JSG am 5./6. Februar 2000 in der Mehrzweckhalle in Trösel
JSG "Schnuppertraining" am 18. März. 2000 in der Mehrzweckhalle in Trösel
Kleinfeldturniere der JSG am 17./18. Juni 2000 auf dem Sportplatz in Troesel
JSG Weihnachtsfeier am 17. Dezember 2000 mit der Turnabteilung der TG 'JAHN' Troesel

 

 

Hallenturniere der JSG am 5./6. Februar 2000 in der Mehrzweckhalle in Trösel

Eine tobende Halle und die uebergluecklichen Sieger der Bambinis aus Heddesheim waren der kroenende Abschluss eines gelungenen Turnierwochenendes bei der JSG Troesel/Unterflockenbach, das an allen drei Tagen gut besucht war. Da im Endspiel gegen den Nachwuchs der JSG Abtsteinach keine Tore fielen, musste ein Siebenmeterschiessen die Entscheidung bringen. Nach einem spannenden Verlauf hiess der glueckliche S ieger mit 2:1 Toren Fortuna Heddesheim. Den 3.Platz belegte der SV Fuerth nach einem knappen 1:0 gegen den Vfl Birkenau. Den 5. Platz erkaempfte sich der FV Leutershausen durch ein 3:0 gegen die FSG Bensheim. Auch im Spiel um Platz 7 und 8 wurde es leider nichts mit dem ersten Sieg der heimischen JSG-Bambinis. Nach einem 1:1 in der regulaeren Spielzeit, verlor man das Siebenmeterschiessen mit 2:3 gegen den SV Moerlenbach. Alle Mannschaften durften bei der Siegerehrung einen Ball in Empfang nehmen und die Endspielgegner bekamen zudem noch einen Pokal ueberreicht. Nicht weniger unterhaltsam war das Turnier der F-Jugend am Sonntagvormittag, an dem 12 Mannschaften teilnahmen. Nach Abschluss der Vorrunde schieden folgende Teams aus: auf Platz 7 die JSG Troesel/Unterflockenbach(1), auf Platz 8 der SV Laudenbach, auf Platz 9 der FC ODIN Schoenmattenwag, auf Platz 10 der SV Moerlenbach, auf Platz 11 die JSG Troesel/Unterflockenbach(2) und den 12. Platz belegte die JSG Abtsteinach. Die drei Gruppensieger nahmen im Modus Jeder gegen Jeden den Kampf um den Turniersieg auf. Der glueckliche Sieger dieser Spiele hiess SV Waldhof gefolgt von der FSG Bensheim und dem Turnierdritten SSV Vogelstang. Die Gruppenzweiten aus der Vorrunde spielten um die Plaetze 4-6, wobei es zum folgenden Ergebnis kam: Den 4.Platz erkaempfte sich die TSG Weinheim mit zwei Siegen, auf Platz 5 landete der Vfl Birkenau und den 6. Platz belegte der FV Leutershausen. Alle Spieler dieses Turniers bekamen eine Medaille ueberreicht und die Plaetze 1-4 wurden zusaetzlich mit einem Pokal belohnt. Die E-Jugend am Samstagmittag war schneller fertig als im Spielplan vorgesehen. Die Mannschaft der FSG Bensheim war ohne Absage oder Begruendung nicht angetreten. Somit mussten alle folgenden Spiele um jeweils 12 Minuten vorgezogen werden. Nach der Vorrunde mussten folgende Mannschaften ausscheiden: als Gesamtsiebter der SV Moerlenbach, auf Platz 8 der SV Fuerth, Platz 9 fuer den FV Leutershausen, Platz 10 fuer den SV Laudenbach und Platz 11 fuer den Vfl Birkenau. Die Gruppe der Tabellenzweiten aus der Vorrunde ermittelte die Belegung der Plaetze 4-6 wie folgt: Platz 4 TSG Weinheim, Platz 5 JSG Abtsteinach, Platz 6 JSG Troesel/Unterflockenbach. Den Turniersieg erspielte sich eindrucksvoll die Mannschaft vom SV Waldhof mit 5 Siegen in Folge und einem Torverhaeltnis von 26:0. Beachtlich der zweite Platz fuer den FC ODIN Schoenmattenwag, der dritte Platz ging an Fortuna Heddesheim. Die Mannschaften von Platz 1-4 bekamen einen Pokal mit nach Hause. Auch im Teilnehmerfeld der D-Jugend musste die Haelfte der Teams nach der Vorrunde die Segel streichen. Die Platzierungen: Platz 7 fuer den FC ODIN Schoenmattenwag, der mit 6 Punkten nur wegen der schlechteren Tordifferenz die Endrunde knapp verpasste, Platz 8 ging an die TSG Weinheim, Platz 9 an die JSG Troesel/Unterflockenbach(1), Platz 10 belegte der SV Laudenbach, die Plaetze 11 und 12 belegten die beiden Mannschaften der JSG Abtsteinach. In den Spielen um die Plaetze 4-6 mischten auch die Gastgeber mit, aber nach Niederlagen gegen die Spfr. Heppenheim (0:3) und ein em 0:1 gegen Sulzbach war der Traum von einem Pokal dahin. Den 5. Platz belegte der TSV Sulzbach, Platz 4 ging an die Sportfreunde Heppenheim. Unter den Gruppensiegern gab es eine denkbar knappe Entscheidung um den Turniersieg. Sowohl der SV Waldhof, als auch die Starkenburgia aus Heppenheim gewannen ihr Spiel gegen den dritten Gruppensieger aus der Vorrunde, die Fortuna aus Heddesheim, die damit den dritten Platz im Turnier belegte. Das Spiel der beiden Mannschaften gegeneinander endete 1:1, somit profiti erte die Mannschaft aus Heppenheim von Ihren mehr geschossenen Toren und feierte den gluecklichen Turniersieg. Auch in diesem Turnier gab es fuer die ersten Vier einen Pokal als Trophaee, der Fuenfte und Sechste Platz wurden mit einem Ball belohnt. Die C-Jugend eroeffnete das Fussball-Wochenende am Freitagnachmittag. Klarer Turniersieger wurde die TSG Weinheim, die ihre Gruppenspiele deutlich gewann und im Endspiel die Fortuna aus Heddesheim mit 7:0 regelrecht abschoss. Den 3. Platz belegte der SV Waldhof durch ein 3:1 ueber die JSG Abtsteinach, Platz 5 sicherten sich die Sportfreunde aus Heppenheim durch ein 3:0 gegen die JSG der Gastgeber.

JSG "Schnuppertraining" am 18. März. 2000 in der Mehrzweckhalle in Trösel

Angesichts sinkender Spielerzahlen fiel der beruehmte Satz "Wir muessen was tun !" So wurde auf einer Jugendsitzung das "Schnuppertraining" geboren. Die Idee war recht einfach, die Kinder sollten spielerisch mit den grossen Vorbildern Fussball, im wahrsten Sinne des Wortes, spielen. Recht schnell wurde aus der Idee ein kleines Programm. Spieler aus Troesel und Unterflockenbach waren gerne bereit zu helfen, ein Termin wurde festgelegt und die Sache lief an. Mit Plakaten in den Geschaeften, Handzetteln in der Schule und im Kindergarten, sowie einem Vorbericht in der Zeitung wurde kraeftig Werbung gemacht.

Nicht zu beeinflussen war der Wettergott. Kurz vor Beginn der Veranstaltung begann es zu regnen. Der geplante Parcours musste in verkleinertem Masstab in der Mehrzweckhalle aufgebaut werden. Leider konnten wegen des begrenzten Platzes in der Halle nicht alle Uebungen in vollem Umfang durchgefuehrt werden. Trotzdem schafften es die Spieler, Trainer und Betreuer aus Troesel und Unterflockenbach ein buntes Programm fuer die etwa 50, meist sehr jungen Teilnehmer zusammenzustellen. Sehr erfreulich war es, dass auch etliche Maedchen den Weg zur JSG gefunden hatten und mit grossem Eifer bei der Sache waren. Waehrend ein paar Kids die Huepfburg bestuermten, ging es fuer die Anderen zum Fussball. Es wurde gerannt, gedribbelt, gekoepft, geschossen und auch die Gymnastik zum warmmachen kam nicht zu kurz. Die Torwand wurde kurzerhand auf die Buehne verfrachtet und von den begeisterten Kindern vehement beschossen. Nachdem die einzelnen Gruppen alle Stationen durchlaufen hatten, waren nicht nur die Kinder ganz schoen geschafft. Zur Belohnung gab es fuer alle Teilnehmer eine Urkunde und wie versprochen Mohrenkoepfe soviel jeder essen konnte. Fuer zwei Kinder und zwei Betreuer, die im Laufe der Woche bzw. am Samstag Geburtstag hatten, gab es noch ein kleines Praesent. Die JSG bedankt sich bei allen Helfern aus beiden Vereinen fuer eine harmonische und gelungene Veranstaltung und hofft den einen oder anderen Teilnehmer in den naechsten Tagen in einer Mannschaft der JSG begruessen zu duerfen.

Kleinfeldturniere der JSG am 17./18. Juni 2000 auf dem Sportplatz in Troesel

Unter keinem guten Stern standen die Sommerturniere der JSG in diesem Jahr. Von den im ersten Anlauf eingeladenen Vereinen Anfang 2000 kamen fast nur komplette Absagen. Bei der zweiten Einladungsrunde im April sah es nicht viel besser aus. So stand ziemlich schnell fest, dass die C-Jugend mangels Teilnehmer kein Turnier wuerde spielen koennen. Da im Sommer auf 2 Plaetzen gleichzeitig gespielt werden kann, waere eine Teilnehmerzahl von mind. 10 Mannschaften pro Altersklasse fuer ein vernuenftiges Turnier notwendig gewesen. So aber hatten wir 6 Teilnehmer in der D-Jugend, 10 Teilnehmer in der E-Jugend, 6 Teilnehmer in der F-Jugend und die tolle Teilnehmerzahl von 4 Mannschaften bei den Bambinis. Der Tenor in der Jugendsitzung hiess aber, die Turniere finden statt! Also wurden Plaene erstellt, Einladungen geschrieben usw. usw. Die F-Jugend aus Limburgerhof wollte bei uns auf dem Sportplatzgelände zelten. Im Rathaus wurde gruenes Licht eingeholt, die Gaeste wurden informiert und eingeladen. Eine Woche vor dem Turnier kam die Absage. Veraergert suchten wir Ersatz und fanden ihn bei der TSG Weinheim, die eine zweite F-Jugend schickte. Zwei Tage spaeter, der naechste Treffer: die JSG Abtsteinach meldete ihre F-Jugend ab. Nun waren es nur noch 5 Teilnehmer. Da wir in den verbleibenden Tagen keinen Ersatz mehr fanden, spielten dann 2 Teams unserer JSG mit 2 Teams TSG Weinheim und dem SSV Vogelstang ein sogenanntes "Turnier". Das abschliessende Bambini-Turnier mit vier Teilnehmern bedarf keines weiteren Kommentars in dieser Richtung. Die Gaeste des letztjaehrigen Sommerturniers werden sich erinnern: mittags 12 Uhr. Es regnet nicht, es schuettet was nur geht ! Der Sportplatz wurde innerhalb von Minuten in einen See verwandelt. Das Endspiel musste abgesagt und ausgelost werden. Juni 2000: Das Wetter war schwimmbadreif, der Platz gluehte. Hut ab vor allen Spielern und Schiedsrichtern an beiden Tagen. Sie kaempften mit dem Wetter, dem Ball und dem heissen Platz. Nur leider sah es kaum Jemand!!! Ich habe selten bei einer JSG-Veranstaltung so wenig Zuschauer gesehen. Das Ende dieser Kettenreaktion sind warscheinlich tiefrote Zahlen in der Kassen-Bilanz der Turniertage und eine frustrierte Jugendleitung.

Bei den hochsommerlichen Temperaturen kamen alle Akteure incl. der Schiedsrichter gehoerig ins Schwitzen. Der erste Turniersieger am Samstagmittag hiess JSG Troesel/Unterflockenbach. Ohne Niederlage und mit dem stolzen Torverhaeltnis von 12:1 konnte die Mannschaft bei der Siegerehrung den goldenen Pokal in Empfang nehmen. Einen Pokal in Silber fuer den zweiten Platz bekam die TSG Weinheim, die Trophaee fuer Platz drei in diesem Turnier ging an die SG Hemsbach. Auf den Plaetzen 4-6 folgten der SV Laudenbach, die JSG Wald-Michelbach und die JSG Abtsteinach. Im teilnehmerstaerksten Turnier spielte anschliessend die E-Jugend mit 10 Mannschaften in zwei Gruppen um den Turniersieg. Im Spiel um Platz 3 unterlag der BSC Moerlenbach dem FC Schoenmattenwag mit 1:2 Toren. Das Endspiel wurde zu einer Weinheimer Angelegenheit. Die erste TSG Mannschaft gewann gegen die zweite TSG Mannschaft mit 3:0. Die Talemer-JSG wurde mit zwei Siegen und zwei Niederlagen Gruppendritter und war somit aus dem Rennen um die Pokale. Alle Mannschaften, die am Samstag keinen Pokal gewinnen konnten, bekamen einen Ball als Trostpreis mit auf den Heimweg. Das F-Jugend Turnier am Sonntagmorgen musste, sehr zum Aerger der Veranstalter, wegen der Absagen aus Limburgerhof und Abtsteinach voellig umgekrempelt werden. Letztendlich traten dann die Mannschaften aus Vogelstang und Weinheim (mit zwei Teams) sowie die Gastgeber mit zwei Teams zum Kampf um den Turniersieg an. Klarer Sieger wurde mit 10 Punkten und 10:0 Toren der SSV Vogelstang gefolgt von der TSG Weinheim (1) und der JSG Troesel/Unterflockenbach (1). Den vierten Platz belegte die JSG Troesel/Unterflockenbach (2) gefolgt von der TSG Weinheim (2). Gedankt sei nocheinmal der TSG Weinheim, die kurzfristig bei der E- und F-Jugend eine zweite Mannschaft ins Rennen schickte. Ein grosses Kompliment musste man den Bambinis machen. Bei wolkenlosem Schwimbadwetter kaempften alle Minis auf dem heissen Sportplatz um jeden Ball. Verdienter Sieger mit 3 Siegen und 7:0 Toren waren die Spieler der JSG Wald-Michelbach. Den zweiten Platz belegte die JSG Abtsteinach. Mit zwei torlosen Unentschieden belegten die Gastgeber den dritten Platz gefolgt von der SG Hemsbach. Alle Teilnehmer der Sonntagsspiele bekamen bei der Siegerehrung eine Medaille umgehaengt.

Die JSG bedankt sich bei allen Helfern, die zum reibungslosen Gelingen der beiden Tage beigetragen haben. Einen extra Dank sagt die JSG ausserdem dem Foerderverein des SV Unterflockenbach, der Waescherei Stephan Klohr in Weinheim und der Metzgerei Hofmann in Troesel, die uns mit grosszuegigen Spenden unter die Arme gegriffen haben.

JSG Weihnachtsfeier mit der Turnabteilung der TG JAHN Troesel

------------------------------Termin: 17.12.2000
                                            ! a u s g e f a l l e n !